contentTop

Neuville´s Seiten

Ich berichte über meine Koi-Karpfen und ihre Bedürfnisse,
über weitere Teiche in Erftstadt - Gymnich und Brühl,
meinen Reisen und darüber, was ich sonst noch für erwähnenswert halte.

 

contentBottom

Der Sauerstoffkonzentrator

Hierbei handelt es sich um eine für manche alte und kranke Menschen segensreiche Erfindung. Raumluft wird über spezielle Filter geführt und der enthaltene Sauerstoff hoch konzentriert abgegeben.

Ausgemusterte Geräte finden immer häufiger Einsatz auch an Gartenteichen. Man erreicht durch Belüftung ( Sauerstoffeintrag ) über einen Sprudler ( Belüfterstein ) bevorzugt aber über eine Direkteinspeisung in die zum Teich führende Leitung hohe Sauerstoffwerte. Werte, die den temperaturabhängigen Sättigungswert erreichen, häufig auch übersteigen. Dies wäre mit den sonst üblichen Luftpumpen nicht annähernd zu erreichen.

Gute Sauerstoffwerte machen den Fischen das Leben leichter und die Chancen unsere empfindlichen Koi gesund zu erhalten, steigen somit erheblich. Sicher ist auch, dass die notwendigen aeroben Bakterien im Filter eine bessere Lebensgrundlage finden, ihre Vermehrung gefördert und die Filterleistung positiv beeinflusst wird.

Dies alles ist natürlich nicht zum Nulltarif zu bekommen! Der Sauerstoffkonzentrator kostet auch gebraucht in aller Regel noch einige hundert Euro und der Stromverbrauch ist nicht unerheblich. Mit Zeitschaltuhren kann man die Laufzeiten der Geräte an den Sauerstoffbedarf anpassen und die Kosten dadurch erträglich halten.

[Home] [Teiche] [Technik] [Teich-Wissen] [Ammonium] [Sauerstoff] [Bakterien] [Algen] [Pflanz-Insel] [Reisen] [Unser Kater] [Impressum] [Flohmarkt]